Schulpartnerschaft Tanzania (Grundschule Neuhof/Hildesheim / Primary School Nkhoiree, Tansania)

[ Ziele/Inhalte ] [ Entstehung/Aktivitäten ] [ Ergebnisse/Materialien ] [ Kontakt ]

Ergebnisse/Materialien

Ergebnisse

  • Interesse am fremden Land geweckt bei Lehrern, Schülern und Eltern
  • Starke Mobilisierung eigener Kräfte in Nkhoiree bei Lehrern und sogar der ganzen Dorfbevölkerung.
  • Auch nach Jahren zeigen sich deutsche Schüler interessiert an Tanzania, z.B. in weiterführenden Schulen, im Konfirmandenunterricht.
  • Durch die Partnerschaftsbrücke lernen alle Beteiligten am Beispiel Tanzania ein anderes Afrika kennen als es uns unsere Medien meist vermitteln.

Alt und neu, das alte Gebäude musst einem neuen weichen.

Materialien

  • Unterrichtseinheiten
  • Unterrichtsmaterialien
    • Film ‚TWAHA’ – Ein kleiner Junge in Tanzania erzählt von seinem Alltag;
    • ‚Schau mal nach Afrika’ – Elineema und seine Freunde am Kilimanja-ro, hrsg. vom Missionswerk der Evang.-Luth. Kirche in Bayern;
    • ‚Njooni Tucheze na Tuimbe’ – ein tanzanianisches Buch mit Spielliedern, die inhaltlich übersetzt vorliegen;
    • zum Vorlesen ‚Wie die Giraffe zu ihrem langen Hals kam’ (Tierfabeln mit Tinga-Tinga-Bildern sehr schön illustriert);
    • Diaserie aus Ihanja/Tanzania zum Leben und Alltag in der Region, Kindergarten und Schule (Chr. Stieghorst);
    • Video über den Gang nach Nkhoiree und vom Unterricht in den einzelnen Klassen(auf Kiswahili) (Chr. Stieghorst);
    • Viele Gegenstände, Musikinstrumente und anderes zum Anfassen und Ausprobieren (nicht zum Ausleihen, nur zum selber Vorführen!)
  • Projektberichte: Mappe mit Bericht über die Entstehung und Entwicklung der Beziehung, mit Fotos, Briefen und Schülerbildern aus Tanzania
  • Reiseberichte
  • Internetkommunikation / Beispiele
  • Objekte zur Ausleihe
  • Powerpoint-Präsentation
  • Bildmaterial
  • Produkte zum Verkauf

Was es sonst noch zu sagen gibt...

Überraschend und sehr beeindruckend ist die Entwicklung in Nkhoiree. Mit kleinen Beträgen, die entgegen unserer primären Idee, Schulbücher zu kaufen, für erste dringend notwendige Renovierungsarbeiten verwendet wurden, sind dort überraschende Aktivitäten ausgelöst worden. Schon gut ein Jahr nach dem ersten Besuch haben sowohl Menschen aus dem Dorf als auch Lehrer und Schüler Lehmziegel in Massen für weitere Gebäude hergestellt. Nach dem Erlassjahr 2000 gab es in Tanzania die Möglichkeit, für den Ausbau von Grundschulen finanzielle Unterstützung zu bekommen, und Nkhoiree hat zugegriffen. Dort wächst nun eine neue Schule. Die Partnerschaft als Mutmacher hat erstaunliche Eigeninitiative ausgelöst.